Februar 2010

Die dreizehnte Show am 28.2.10 mit Hannes Kannes, Katharina Micada und Nils Heinrich

Die Künstler des Abends im neuen Wohnzimmer
Die Künstler des Abends im neuen Wohnzimmer

Besondere Vorkommnisse:

- Ein Tennismatch während der Show verstörte nicht nur die Zuschauer, sondern endete auch mit einem Sieg für Thommi und Hannes.

- Katharina pfiff Kunst.

- Das Bild an der Wand hinten hängt schief.

- Das neue Wohnzimmer ist sehr gemütlich.

- Die Lesung fand zum ersten Mal in der Küche statt.

Vorstellung der Künstler des Abends

hanneskannes


hanneskannes präsentiert rasante Tempo-Jonglage, garniert mit spitzbübischem Charme und einem Augenzwinkern.

Devil-Sticks surren blitzschnell durch die Luft, sieben Flummis tanzen in perfekter Choreografie zur Musik -

in atemberaubender Höchstgeschwindigkeit scheint hanneskannes jegliche Schwerkraft außer Kraft zu setzen.

 


Auf das Foto klicken und zur Seite von hanneskannes gelangen.

Katharina Micada - Singende Säge

Katharina genoss eine umfassende musikalische Ausbildung an der Musikhochschule Freiburg mit den Hauptfächern Gesang und Klavier.
Nach jahrelanger musikalischer Tätigkeit beschloss sie, dann doch noch etwas Handfestes zu lernen: Säge!
Denn Handwerk hat goldenen Boden.
Seitdem sägt sie beinahe überall:
Im Konzertsaal, im Varieté, in der Oper, im Freien.

Dort spielt sie Evergreens, Opern-Arien, Neue Musik, improvisierte Musik, eigene Musik...

 

Auf das Foto klicken und zur Seite von Katharina Micada gelangen.

Nils Heinrich

 

Während seiner Karriere als Poetryslammer mit Lesebühnenhintergrund gewann Nils Heinrich überragend zahllose Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Löngst tritt er erfolgreich auf den bekanntesten Kabarettbühnen Deutschlands auf. Er ist Stammgast bei "Nightwash" und im "Quatsch Comedy Club" - obwohl er eigentlich gar keine Comedy macht. Man sah ihn auch schon beim "WDR Poetry Slam" oder bei "Ottis Schlachthof".

 

Auf das Foto klicken und zur Seite von Nils Heinrich gelangen.