November 2008

Die zweite Show - Thomas Nicolai, Nico Walser + Andy Clapp

Zuschauermeinungen:

Klasse Abend, danke! - Ein herrlicher Abend für die Lachmuskeln. - Es war spitze.

Das Beste für ´nen chaotischen Mittwochabend. - Ein richtig toller Abend!

Besondere Vorkommnisse:

- Bei einer wilden Bewegung Thommi Baakes wurden die Gitarre und andere Dinge umgerissen.

Alle halfen beim Aufräumen.

- Der Wettkampf fand diesmal zwischen Marken Kartoffelchips und einer Billigmarke statt.

Am Schluß stand fest: Die Geschmäcker sind verschieden.

- Thommi verkaufte von der Bühne herunter die "Ich darf nicht in die Show eingebaut oder auf die Bühne gebeten werden - Karte". Andy Clapp bekam diese Karte zu spüren, nachdem er einen Zuschauer auf die Bühne bitten wollte, der seine Karte zückte und ablehnend seinen Kopf schüttelte.

Vorstellung der Künstler des Abends

Thomas Nicolai, dem breiten Publikum auch bekannt als „DER BLONDE EMIL" und „PATRICK SCHLEIFER" spielt in diesem Programm seine schwierigste Rolle:
Thomas Nicolai spielt... sich selbst!
Wie überleben die Eltern die Pubertät, wenn der Sohn Louis de Funés-Fan ist? Und wie läuft die erste Liebe ab, wenn Klaus Kinski im Hintergrund Ratschläge erteilt?
Warum bekommt James Bond immer einen Parkplatz? Und Thomas Nicolai nicht mal einen Trabbi?

Freuen Sie sich einfach auf ein Wiedersehen mit all den Helden der Filmgeschichte:
Theo Lingen, Didi Hallervorden, Louis de Funés, Klaus Kinski, Gert Fröbe. Diese und viele mehr parodiert und imitiert Thomas Nicolai sehr gekonnt, liebevoll und detailgetreu.

 

Hier geht es zur Seite von Thomas Nicolai

Nico Walser

40 - das seltsame Lebensalter zwischen Studentenrabatt und Seniorenteller. Älter werden mache weise, heißt es.  Leider blieben trotzdem einige Fragen ungeklärt:

- Darf man eigentlich ab 40 noch Punkrock hören oder muss man bereits den Jazz-Hörer mimen?
- Und wenn man Nordic Walking rückwärts betreibt, nimmt man dann automatisch zu?

Da hilft womöglich nur ein neues Lebensmotto, vielleicht: Ich möchte Teil einer Seniorenbewegung sein! Quasi: "Germany's next Top Rentner".

Die Komik des Alltags mit einem vielfach preisgekrönten Musik Kabarettisten.

 

Hier geht es zur Seite von Nico Walser

Andy Clapp

Wenn der Meister der magischen Comedy die Bühne unsicher macht, wenn Omas Gebiss als telepathische Kartenfinderin agiert, wenn Zaubergegenstände den Spieß umdrehen und der Magier zum Verfolgten wird, wenn die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn längst verflossen ist, und harmlose Zuschauer zum Spielball englischer Comedy mutieren, ... dann wirkt der feinsinnige und doch schwarze Humor von Andy Clapp.

Das ist charmant und hintergründig zugleich.

Dabei fehlen auch Klassiker wie etwa die (äußerst britische) Keksjonglage, ebensowenig wie hochaktuelle Obstvorhersagen oder der Einblick in das Künstlers zauberhafter Familientradition.

Ein Hochgenuss für alle Fans des feinen Humors.

 

Hier geht es zur Seite von Andy Clapp.