Oktober 2010

Die sechzehnte Show am 3.10.10 mit Bert Rex, Chronkh! und Wolfgang Grieger mit einem HighNee.

Die Vorstellung der Künstler

Bert Rex

Zauberei, Komik, Magie, Täuschung, Wunder, Taschenspielereien und an der Nase herum führen.

 

Vertrickst noch mal hier zauBERT REX! Man staunt und lacht und ist perplex.

Wer sitzt denn da in seinem Nacken? Der Schalk! Drum gibt´s Zwerchfell-Attacken!

Kalauer lauern auf diverse auf rexisch deklamierte Verse.

Mit Charme und Witz und leichter Hand zauBERT der Conférencier das Band, das eine Show zusammenhält.

Erzeugt das heit´re Fluidum, das Fäden spannt zum Publikum zu Künstlern auf der Bretter-Welt. Er moderiert und präsentiert improvisiert und amüsiert

”hypnotisiert” und fabuliert, zu einem Zweck: Dass es gefällt!

 

 Auf das Foto klicken und zur Seite von Bert Rex gelangen.

Chronkh! - Comedy - Artistik

 

Heiße Liebe - Dass es hierbei richtig heiß zugeht, liegt nicht nur daran,

dass diese Geschichte in einer Sauna spielt: hier treffen sich zwei heimlich Verliebte.

Die Hüllen sind - fast - gefallen, die Hitze tut ihr übriges; da gibt es kein Halten mehr.

 

Ganz leicht und wie nebenbei fügt sich hochklassige Akrobatik spielerisch in das Geschehen, während die beiden Playback singen.

 

Auf das Foto klicken und zur Seite von Chronkh! gelangen.

Wolfgang Grieger und der fantastische Hign - Musik-Comedy-

 

 

...Musik war reichlich und kreativ instrumentiert vorhanden, Quatsch in einer Kreuzung aus Mike Krüger, Karl Dall und dem skurrilen Helge Schneider sowieso. Und gute Laune hatten die Besucher eindeutig und das in verblüffender Frequenz: In allen Sitzreihen krümmten sich
Menschen unterschiedlichster Alterskategorien vor Lachen, wischten sich Tränen weg und verlangten generationenübergreifend nach mehr...

 

Auf das Foto klicken und zur Seite von Wolfgang Grieger gelangen.